studio 4A TV-Produktion GmbH
DE  |  EN  |  ES  |  AR  |  RU

Protección de datos


Der Schutz Ihrer Daten ist uns sehr wichtig. Für den Besuch unserer Webseite müssen Sie keine personenbezogenen Daten angeben. Wir möchten Sie nachfolgend darüber informieren, welche Daten bei der Nutzung unserer Webseite erhoben werden, wie diese genutzt und in welchem Umfang Cookies verwendet werden.

Betreiber

[studio 4A]
TV-Produktion GmbH
Pariser Platz 4a
10117 Berlin
Telefon +49 (0)30 880011-0
Fax +49 (0)30 880011-222
E-Mail: info@studio4a.de

Bei einem Aufruf der Webseite speichert die [studio 4A] TV-Produktion GmbH folgende Daten: Name der aufgerufenen Seite, Datei, Datum, Uhrzeit des Aufrufes, Datenmenge, Statusmeldung (erfolgreicher Abruf oder nicht), Browsertyp und -version, Betriebssystem, verweisende URL (Referrer), IP-Adresse und Provider. Diese Daten speichern wir für statistische Zwecke (Betrieb, Sicherheit, Optimierung des Angebotes) und werten sie aus.

Der Umgang mit personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen, durch die eine Person identifizierbar wird. Diese Daten können einer einzelnen Person zugeordnet werden. Unter anderem fallen darunter Name, E-Mail-Adresse und Telefonnummer. Durch die [studio 4A] TV-Produktion GmbH werden personenbezogene Daten ausschließlich erhoben, genutzt und weitergegeben, wenn es eine gesetzliche Grundlage dafür gibt oder unsere Nutzer dieser Weitergabe zugestimmt haben.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten stets vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) zusammen mit den jeweils geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wir möchten, dass Sie sich bei Ihrem Besuch auf unseren Webseiten sowie auf allen Ebenen der Kommunikation mit uns jederzeit sicher fühlen, deshalb sichern wir Ihnen zu, dass wir zur Sicherstellung eines möglichst hohen Schutzes Ihrer Rechte technische und organisatorische Maßnahmen getroffen haben und ständig darauf hinwirken, dass die gesetzlichen Vorschriften sowohl von unseren Mitarbeitern als auch externen Dienstleistern beachtet werden. Dennoch können webbasierte Dienste stets Sicherheitslücken aufweisen, ein absoluter Schutz kann demnach nicht garantiert werden. Sie können uns Ihre personenbezogenen Daten gerne auch unter Nutzung anderer Kommunikationswege (zum Beispiel: auf dem Postweg, mittels Telefon oder Fax) übertragen.

Mit den folgenden Informationen möchten wir Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns und Ihre Rechte aus den Datenschutzrechten geben. Welche Daten im Einzelnen verarbeitet und in welcher Weise genutzt werden, richtet sich maßgeblich nach den von Ihnen erwünschten und zwischen uns vereinbarten Dienstleistungen. Daher werden nicht alle Teile dieser Informationen auf Sie zutreffen.

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und wer steht für Informationen zur Verfügung?

Für die Verarbeitung verantwortlich im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), sowie der Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union und weiterer bereichsspezifischer Gesetze mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die

[studio 4A]
TV-Produktion GmbH
Pariser Platz 4a
10117 Berlin
Telefon +49 (0)30 880011-0
Fax +49 (0)30 880011-222
E-Mail: info@studio4a.de
Geschäftsführer: Thomas Dittrich

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

Datenschutzbeauftragter der [studio 4A] TV-Produktion GmbH
Pariser Platz 4a
10117 Berlin
Telefon +49 (0)30 880011-0
Fax +49 (0)30 880011-222
E-Mail: info@studio4a.de

Was sind die Rechtsgrundlagen der Verarbeitung?

Für die meisten der Verarbeitungsvorgänge holen wir uns eine Einwilligung von Ihnen ein. Dann dienen Art. 6 I lit. a und Art. 7 DSGVO als Grundlagen für Verarbeitungsvorgänge. Diese Verarbeitungen können teilweise auch zur Vertragserfüllung beziehungsweise zur Anbahnung einer Vertragsbeziehung erforderlich sein. In diesem Fall ist Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 I lit. b DSGVO. Ist die Verarbeitung von Daten auf Grund von rechtlichen Verpflichtungen erforderlich, zum Beispiel bei steuerlichen Auskunftsersuchen, basiert die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. c DSGVO. Die Datenverarbeitung kann unter Umständen auch zum Schutz lebenswichtiger Interessen betroffener oder anderer natürlicher Personen geboten sein, Rechtsgrundlage in diesem Fall wäre dann Art. 6 I lit. d DSGVO. Sofern keine dieser Erlaubnistatbestände erfüllt ist, kann die Verarbeitung noch auch Art. 6 Ilit. f DSGVO gestützt werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder von Dritten erforderlich ist und sofern Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten von uns als dem für die Verarbeitung Verantwortlichen nicht überwiegen. Ein berechtigtes Interesse ist zum Beispiel die Durchführung der Geschäftstätigkeit unseres Unternehmens zur Wahrung der Interessen unserer Mitarbeiter und Anteilseigner.

Welche personenbezogenen Daten werden erhoben und verarbeitet?

Wir verarbeiten - soweit erforderlich - personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen zulässigerweise gewinnen oder die uns von sonstigen Dritten berechtigt übermittelt werden.

Relevante personenbezogene Daten sind insbesondere Kontaktdaten (wie u.a. Vorname, Name, Privatanschrift, E-Mail-Adresse, private Telefonnummer, Geburtsdatum).

Zu welchem Zweck verarbeiten wir Ihre Daten und auf welcher Rechtsgrundlage?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG):
  • aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO)

    Soweit Sie uns Ihre Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke gegeben haben, wie z.B. wenn Sie als Teilnehmer, Mitwirkender oder freier Mitarbeiter bei unseren eigenen oder von Dritten beauftragten Fernseh-Produktionenin die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten eingewilligt haben, beruht die Datenverarbeitung auf dieser Einwilligung und ist danach rechtmäßig.

    Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, wobei durch den Widerruf der Einwilligung die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt wird.
  • zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b) DSGVO)

    Die Datenverarbeitung erfolgt für die Erfüllung des Vertragsverhältnisses zwischen Ihnen und uns oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, z.B. im Zusammenhang mit der Beauftragung und/oder Honorierung als Teilnehmer, Mitwirkender oder freier Mitarbeiter bei unseren eigenen oder von Dritten beauftragten Fernseh-Produktionen.
  • aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art.6 Abs.1 Buchstabe c) DSGVO) oder im öffentlichen Interesse (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e) DSGVO)

    Teilweise bestehen gesetzliche Vorgaben, die uns zu bestimmten Verarbeitungen zwingen.
  • im Rahmen der Interessensabwägung (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO)

    Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre Daten auch zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten, sofern nicht Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz Ihrer personenbezogener Daten erfordern, überwiegen.

    Beispiele hierfür sind: Die Optimierung der Ansprache zur Personal- und Kundengewinnung, die Werbung soweit Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben, die Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten, die Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs, die Durchführung von Maßnahmen zur Wahrung des Hausrechts, die Durchführung von Maßnahmen zur Gebäudesicherheit (z.B. Zutrittskontrollen, Besucherausweise, Videoüberwachung), usw.

An welche Empfänger werden die Daten übermittelt?

Innerhalb der [studio 4A] TV-Produktion GmbH (inkl. ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter).

Auch soweit wir Daten an Externe geben, geschieht dies nur, wenn und soweit die Datenübermittlung unbedingt erforderlich ist. Solche Externen können z.B. Dienstleister sein, die in unserem Auftrag Daten verarbeiten (Auftragsverarbeitung). Dies können z.B. Dienstleister für Logistik, Druckdienstleistungen, Telekommunikation, Sicherheit, Inkasso, Vertrieb oder Marketing sein. Mit Auftragsverarbeitern schließen wir natürlich die erforderlichen Vereinbarungen und achten darauf, dass die Verarbeitung im Einklang mit den Anforderungen der DSGVO erfolgt und dass der Schutz Ihrer Rechte gewährleistet ist. Außerdem kann es z.B. erforderlich sein, dass wir Ihren Namen bei Veranstaltungen an den örtlichen Veranstalter übermitteln müssen, damit dieser z.B. Namensschilder oder -Listen herstellen oder die Zutrittskontrollen durchführen kann.

Eine Datenübermittlung kann im Einzelfall auch an öffentliche Stellen und Institutionen erfolgen, z.B. an staatliche Finanz-, Sicherheits-, Strafverfolgungs- oder sonstige Behörden, sofern eine gesetzliche oder behördliche Verpflichtung besteht.

Sonstige Empfänger können auch solche Stellen sein, für die Sie uns Ihre Einwilligung zur Datenübermittlung gegeben haben oder an die wir aufgrund einer Interessenabwägung personenbezogene Daten übermitteln dürfen.

Werden Daten auch in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?

Eine Datenübermittlung an Stellen in Ländern außerhalb der Europäischen Union (sogenannte Drittländer) ist von uns nicht beabsichtigt, kann aber stattfinden, wenn Sie uns hierzu Ihre Einwilligung gegeben haben oder wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. steuerrechtliche Meldepflichten).

Wie lange werden die Daten gespeichert?

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten solange dies für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist, also mindestens während der Dauer eines mit Ihnen bestehenden Vertrags- oder vorgelagerten Informationsverhältnisses zzgl. etwaiger gesetzlich erforderlicher oder vorgegebener Aufbewahrungs- und Dokumentationsfristen.

Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden sie regelmäßig gelöscht, es sei denn, deren - befristete - Weiterverarbeitung ist zu einem der folgenden Zwecke erforderlich:
  • Zur Erfüllung handels- oder steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten (z.B. aus Handelsgesetzbuch (HGB) oder Abgabenordnung (AO)), wobei dort Aufbewahrungsfristen von bis zu zehn Jahren vorgesehen sind.
  • Zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften, die nach §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) bis zu 30 Jahre betragen können (die regelmäßige Verjährungsfrist beträgt drei Jahre).

Welche Rechte haben Sie als betroffene Person hinsichtlich unserer Datenverarbeitung?

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch nach Art. 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO. Hinsichtlich des Auskunftsrechtes und des Löschungsrechtes gelten die Einschränkungen nach § 34 bzw. § 35 BDSG.

Außerdem besteht für jede betroffene Person ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz (Art. 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG), also insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsortes oder an unserer Niederlassung in Berlin.

Soweit die Verarbeitung Ihrer Daten auf einer Einwilligung, die Sie uns gegeben haben, beruht, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, wobei durch den Widerruf der Einwilligung die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt wird.

Gibt es für mich eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?

Die Bereitstellung von Daten ist freiwillig.

Gibt es eine automatisierte Entscheidungsfindung (einschließlich „Profiling“)?

Wir nutzen grundsätzlich keine automatisierte Entscheidungsfindung im Sinne von Art. 22 DSGVO und auch kein „Profiling“ (im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DSGVO).

Mit Hilfe welcher Software-Programme und dritter Dienstleister werden meine persönlichen Daten erhoben, gespeichert und verarbeitet?

Die [studio 4A] TV-Produktion GmbH nutzt und verwendet zur Durchführung der Verarbeitung von Daten z.T. auch dritte Dienstleister, sogenannte Auftragsverarbeiter, und/oder von Ihnen bereit gestellte Software oder Server-Kapazität. Hierfür werden diesen Dienstleistern auf der Grundlage von Auftragsverarbeitungs-Vereinbarungen auch personenbezogene Daten offengelegt und bereitgestellt oder ihnen auf anderem (z.T. automatisiertem Weg) hierauf Zugriff verschafft. Dies geschieht stets auf der Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis, einer Einwilligung, einer rechtlichen Verpflichtung oder einer Datenverarbeitung im Auftrag gem. Artikel 28 DSGVO.

Darüber hinaus nutzt die [studio 4A] TV-Produktion GmbH verschiedene Hosting- und Datenbank-Dienstleistungen, insbesondere zur Verwaltung, Pflege und Wartung ihrer Internet-Seite und sonstiger Online-Angebote und -Dienstleistungen. Hierbei werden gem. Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO in Verbindung mit Artikel 28 DSGVO auch Kontakt-, Bestands-, Nutzungs- und Kommunikationsdaten von Besuchern unserer Webseite zur Verfügung gestellt.

Welche Instrumente und Dienste zur Daten-Analyse und Marktforschung werden genutzt?

Die [studio 4A] TV-Produktion GmbH analysiert regelmäßig ihren Datenbestand, um Kundenwünsche besser erkennen und ihr Dienstleistungs-Angebot verbessern und die Nutzerfreundlichkeit ihrer Kommunikationsinstrumente erhöhen zu können. Diese Analysen dienen gem. Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO mithin unserem berechtigten Interesse an der Aufrechterhaltung und Optimierung unseres Betriebes und hierfür der Weiterentwicklung von Marketing, Vertrieb und Marktforschung. Hierzu bedient sich die [studio 4A] TV-Produktion GmbH auch der folgenden, externen Dienste:
  • Cookie

    Die [studio 4A] TV-Produktion GmbH verwendet auf unterschiedlichen Seiten so genannte Cookies. Sie gestalten den Besuch unserer Website attraktiv und ermöglichen die Nutzung bestimmter Funktionen. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf ihrem Endgerät abgelegt werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen des Browsers, wieder gelöscht (so genannte Session-Cookies). Andere Cookies verbleiben jedoch auf dem von Ihnen verwendeten Endgerät und ermöglichen uns oder unseren Partnerunternehmen, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). In Ihrem Browser können Sie einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder aber die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle generell ausschließen. Nehmen Sie Cookies generell nicht an, kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.
  • Google Analytics

    Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

    Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert:

    Google Analytics deaktivieren

    Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/es/policies/. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „anonymizeIp“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

    Wir nutzen Google Analytics zudem dazu, Daten aus AdWords und dem Double-Click-Cookie zu statistischen Zwecken auszuwerten. Sollten Sie dies nicht wünschen, können Sie dies über den Anzeigenvorgaben-Manager (http://www.google.com/settings/ads/onweb/?hl=de) deaktivieren.
    (Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de)

Hinweis auf Ihr Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DSGVO

Widerspruchsrecht aus sich aus Ihrer besonderen Situation ergebenden Gründen

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Absatz 1 Buchstabe e) DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) oder Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Widerspruchsrecht gegen die Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung

Werden Ihre personenbezogenen Daten von uns verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Ausübung des Widerspruchsrechts

Ihr Widerspruch kann formfrei und kostenfrei unter Angabe Ihres Namens und Ihrer Adresse erfolgen. Wenn Sie ein Widerspruchsrecht aus sich aus Ihrer besonderen Situation ergebenden Gründen geltend machen möchten, legen Sie bitte außerdem noch die relevanten Gründe kurz dar.

Der Widerspruch sollte gerichtet werden an:

[studio 4A]
TV-Produktion GmbH
Pariser Platz 4a
10117 Berlin
E-Mail: info@studio4a.de